Punktgewinn in Tisis

Mit einem 2-2 Unentschieden kehrte unsere Mannschaft am Samstag Abend aus Tisis zurück. Direkt nach dem Spiel wussten die Sulzberger Verantwortlichen nicht so richtig, sollen Sie sich nun über einen Punktgewinn bei den Tisnern freuen oder sich über 2 verlorene Punkte ärgern. Angesichts der an diesem Tag spielerisch eher mäßigen Leistung musste man im Endeffekt mit dem 1 Punkt zufrieden sein.

Die Mannen um Kapitän Philipp Huber kamen schwer in diese Partie, viele leichte Ballverluste und ungenaue Pässe prägten die Anfangsminuten. Immer wieder versuchten die Tisner über unsere linke Abwehrseite in Form von Deni Gluhacevic Druck zu erzeugen, was Ihnen zeitweise auch sehr gut gelang.

In der 25. Minute war es dann soweit, bei einem weiten Diagonalball klappte die Absprache in unserer Hintermannschaft nicht, diese Unsicherheit nutzte Sonderegger der alleine vor Goalie Markus Kirchmann keine Mühe hatte zum 1-0 einzuschieben. 5 Minuten später kam es dann noch dicker, Aussenverteidiger Klaus Hirschbühl musste nach einem Zweikampf verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Richard Baldauf ins Spiel.

In Folge wachte unsere Mannschaft etwas auf und kam besser ins Spiel. Aber wie schon in Dornbirn konnten selbst beste Einschussmöglichkeiten nicht genutzt werden.  So ging es mit einem 1-0 für die Hausherren in die Halbzeitpause.

Dort schien Coach Michael Fink die richtigen Worte gefunden zu haben, unsere Mannschaft versuchte nun druckvoller nach vorne zu spielen und ging auch konsequenter in die Zweikämpfe. Das wurde in der 59. Minute belohnt, nach einem schön vorgetragenen Angriff, knallte der an diesem Tag sehr agile Stefan Eienbach den quer gelegten Ball in die kurze Ecke zum 1-1.

Nur wenige Minuten später hatte eben dieser Stefan Eienbach das 2-1 auf dem Fuß, nach einem tollen „Solo“ konnte er in letzter Sekunde frei vor dem Tisner Tormann noch von einem Verteidiger fair vom Ball getrennt werden.

So kam es wie es kommen musste, einen Ball in unseren Strafraum konnten wir nicht konsequent klären, Rene Zanetti sagte Dankschön und drosch den Ball in der 71. Minute zum 2-1 für Tisis in die Maschen. Die Sulzberger Jungs gaben nach diesem Nackenschlag nicht auf und kämpften sich wieder heran, so belohnte man sich in der 84. Minute mit dem 2-2 Ausgleich wiederum durch Stefan Eienbach. In den hektischen Schlussminuten passierte dann nicht mehr viel und es blieb beim leistungsgerechten Unentschieden.

Nächste Woche wartet der nächste schwere Gegner, am Samstag 18.04.2015 ist unserer Mannschaft in Hatlerdorf zu Gast.

 

Tore:

1-0 Lukas Sonderegger (25.Min)

1-1 Stefan Eienbach (59. Min.)

2-1 Rene Zanetti (71. Min)

2-2 Stefan Eienbach (84.Min)

 

Aufstellung:

Markus Kirchmann, Alexander Epp, Florian Felder, Robert Schellander, Stefan Eienbach, Manuel Sohler, Philipp Huber (K), Cornelius Blank (74.Min Dominik Giselbrecht), Klaus Hirschbühl (30. Min Richard Baldauf), Antonio Paturzo (90.Min Fabian Feurle), Roman Hurka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.