Eine Runde weiter im Wäldercup

In der 1. Runde des Wäldercups musste unsere Mannschaft zum Aufsteiger nach Lingenau reisen. Bei herrlichem Wetter und vor zahlreichen Zuschauern starteten die Mannen um Kapitän Philipp Huber sehr druckvoll in die Partie. Folgerichtig dann auch das 1-0 in der 9. Minute, Yannick Alber konnte sich auf der linken Angriffsseite gegen 2 Mann durchsetzen und schlenzte die Kugel mit etwas Glück ins lange Eck. Angetrieben von Neo-Coach Joachim Baur an der Aussenlinie ließen unserer Spieler der Heimmannschaft keinen Raum zum kombinieren und schnürten die Lingenauer in ihrer eigenen Hälfte ein. Eine der weiteren zahlreichen Möglichkeiten nutzte Philipp Huber zum 2-0 in der 20. Minute. Nach einer schönen Kombination über unsere Neuzugänge Manuel Möß und Alex Fink, musste der Goalgetter in der Mitte, 2 Meter vor dem Tor nur noch den „Schlappen“ hinhalten. Bis zur Pause blieb es bei dem verdienten 2-0, wobei bei konsequenterer Chancenauswertung der ein oder andere Treffer noch möglich gewesen wäre.

Zur Pause wurde dann auf beiden Seiten fleißig durchgewechselt, 5 Feldspieler plus Tormann ist bis zur 2. Runde im Wäldercup erlaubt.

In der zweiten Hälfte musste unsere Mannschaft dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und so kam der Gastgeber immer besser ins Spiel. In der 64. Minute konnte Omerzel nach einem individuellen Fehler in der Hintermannschaft den 2-1 Anschlusstreffer markieren. Die Lingenauer drückten nun auf unser Tor, Schwerstarbeit für Epp und  Co. im Abwehrzentrum. Mit viel Kampf und Einsatzwillen wurde der Sieg schließlich eingefahren.

Im Großen und Ganzen ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft, die es nun in der 2. Runde mit dem VfB Bezau zu tun bekommt, Anstoß ist am Sonntag um 18 Uhr im Alpenstadion.

Wir hoffen auch hier wieder auf die tolle Unterstützung unserer Fans, die auch in Lingenau wieder zahlreich vertreten waren, ein großes Dankeschön hierfür!

 

Aufstellung:

Fabian Baur (45. Min Michael Feurle), Klaus Hirschbühl, Roman Hurka, Alexander Epp, Sandro Delfauro (45. Min Florian Felder), Manuel Möß, Johannes Sinz (45. Min Richard Baldauf), Stefan Eienbach (60. Min Matthias Winkler), Yannick Alber (45. Min Dominik Giselbrecht), Philipp Huber, Alexander Fink (60. Min Cornelius Blank).

0-1 Yannick Alber, 9. Minute

0-2 Philipp Huber, 20. Minute

1-2 Omerzel, 64. Minute

Zuschauer: ca. 150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.