Überzeugender Heimsieg gegen den VfB Bezau

In der 2. Runde des Wäldercups bekam es unsere Mannschaft am Sonntag mit Ligakonkurrent VfB Bezau zu tun. Nachdem man die erste Viertelstunde etwas verschlafen hatte, kam unsere Mannschaft danach besser ins Spiel und tauchte immer wieder mit schönen Kombinationen gefährlich vor dem Bezauer Tor auf. Einzig die Chancenverwertung lies zu wünschen übrig und so dauerte es bis kurz vor der Halbzeit, ehe man mit einem Doppelschlag 2-0 in Führung ging. Zuerst schob Manuel Möß nach schönem Pass von Philipp Huber überlegt aus 16 Metern ein, kurz danach staubte Stefan Eienbach einen Abpraller aus kurzer Distanz ab.

Mit frischem Elan kamen die Mannen von Trainer Jockel Baur aus der Kabine und erzielten direkt nach Wiederanpfiff das 3-0, ein Schuss von Jodl Sinz konnte vom Torhüter nicht unter Kontrolle gebracht werden und so verwertete Alex Fink den Ball im nachsetzen. In Folge ließ unsere Mannschaft nicht locker und schnürte die Bezauer in der eigenen Hälfte ein, nach feinem Zuspiel von Alex Fink schloß der eingewechselte Matthias Winkler mit einem trockenen Schuß ins kurze Eck zum 4-0 ab. Chancen auf Seiten des VfB Bezau waren in Hälfte 2 Mangelware und so war auch der Treffer zum 5-0 vom agilen Alex Fink mehr als verdient.

Durch diesen Sieg zieht unsere Mannschaft ins Halbfinale des Wäldercups ein. Nächster Gegner ist hierbei der Vorarlbergligist FC Langenegg, Anstoß ist am Freitag 24.07.2015 um 18.30 Uhr in Langenegg.

Unsere Spieler würden sich natürlich wieder über zahlreiche Unterstützung beim schweren Auswärtsmatch in Langenegg freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.