1 Punkt in Dornbirn

Nach 4 Siegen und 4 Niederlagen das erste Unentschieden, und das war gesamt gesehen gerecht.

Ein Traumtor aus knapp 25m ins Kreuzeck nach nicht mal 3 Minuten schockte unsere Mannschaft sichtlich. Viele Fehlpässe in unseren Reihen prägten die erste Halbzeit. Die Dornbirn Juniors waren technisch überlegen und immer einen Schritt voraus. Bei eigenem Freistoß war es dann ein Konter, der Dornbirn die verdiente 2:0 Führung brachte.

Trainer Jacko Fink stellt dann in der Halbzeit um, was unserem Spiel auch gut bekam. Weit in ihrer eigenen Hälfte wurden die Dornbirner attackiert und immer wieder unter Druck gesetzt. So kamen wir auch Treffer von Stefan Eienbach und Yannick Alber zum verdienten Ausgleich. Pech hatte Yannick dann noch kurz vor Schluss, als er sogar den Siegestreffer auf dem Fuß hatte, aber nur den Pfosten traf.

Weiter geht es mit 2 Heimspielen gegen Kennelbach und ein eine Woche später gegen Hatlerdorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.