Ein Sonntag zum Vergessen

Innnerhalb 12 Minuten hat es unsere erste Mannschaft geschafft das Spiel aus der Hand zu geben. Nach gutem Beginn und die 0:1 Führung durch Manu Möss kam eine schreckliche viertel Stunde und die Juniors aus Dornbirn führten 4:1. Dornbirn dominierte die restliche erste Halbzeit und war uns in punkto Schnelligkeit, Technik und Umschaltspiel um Klassen besser.

Ausgeglichener dann die zweite Halbzeit. Ein starker Feurle Michi im Tor bewahrte uns vor einem höherem Rückstand wobei auch wir uns mehr zutrauten zu einigen guten Chancen kamen. Dieses Selbstvertrauen gilt es mitzunehmen um beim sehr wichtige Heimspiel kommenden Samstag gegen Frastanz endlich voll zu punkten.

 

Auch nichts zu holen gab es für unsere 1b Mannschaft die in Thüringen mit 4:2 unter ging. Nichts zu sehen war von den zuletzt guten Leistungen. Die Tore erziehlten Raphi Knill und Martin Gigler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.