6 Punkte aus der Ferne

Das erste 6 Punkte Wochenende für den FC S. Unsere youngsters gewinnen das Auswärtsspiel bei Viktoria Bregenz mit 2:0 und verschaffen sich somit etwas Luft im Abstiegsrennen. Mit seinen Treffern 22 und 23 entscheidet Martin „Gigs“ Gigler das Spiel.

Keine gute erste Halbzeit spielt die erste Mannschaft in Brederis. Die Hausherren gehen auch verdient mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft um Kapitän David Heidegger wirkte unversichert, viele Fehlpässe und Zweikampfschwäche prägten die ersten 30 Minuten. Eine Standardsituation bringt dann den Ausgleich durch Vögel Tobi der den Ball über die Linie drückt. Die Halbzeitansprache von Trainer Jacko zeigte dann Wirkung. Mit Mut und Kampfgeist drehen wir die Partie durch Tore von Eienbach Stefan und Hirschbühl Klaus und gewinnen auf Grund der zweiten Halbzeit verdient mit 3:1.

Gemütlich wurde noch das eine oder andere Bier danach getrunken. Nur Eibe hatte es etwas eiliger. Noch in der selben Nacht kommt der dritte Sohn zur Welt. Mika nennt sich der neue Sprössling. Herzliche Gratulation an Manuela und Stefan !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.