Sieg und Niederlage zuletzt

Während unser 1b bei der SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b einen sicheren 0:3 Auswärtssieg landete, musste sich unsere 1. Kampfmannschaft beim FC Lustenau mit 2:1 geschlagen geben.
Ohne großen Aufwand zu betreiben, konnte unser 1b Team einen nie gefährdeten Sieg einfahren.

Den Grundstein für den Sieg legte Aydin Azim mit zwei Treffern (42. & 65.). Den Schlusspunkt zum 0:3 setzte unser Kapitän Martin Gigler in Minute 83. Bis auf 2-3 gefährliche Konter der Gastgeber war unser Schlussmann Luki nicht wirklich gefordert. Unsere Mannschaft zeigte bei sommerlichen Temperaturen zum Teil schön herausgespielte Aktionen. Mit diesem Sieg liegt unser Team somit vor dem letzten Saisonspiel mit 43 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz.
Bei unserer 1. Kampfmannschaft lief es im vorletzten Spiel dieser Saison leider alles andere als rund. Vor allem in den ersten 45. Minuten liess unser Team fußballerisch einiges vermissen. So war es auch das Heimteam, das in Minute 5 die erste Großchance verzeichnete. Alleinstehend vor dem Tor ging der Schuss jedoch zum Glück über das Tor. Die weiteren Spielminuten gestalteten sich wenig spektakulär. Es waren lediglich zwei Freistöße der Lustenauer,  die in der 16. und 29. Minute für Gefahr für unser Team sorgt. Bei beiden Malen war jedoch unser Torhüter Michi Feurle zur Stelle und pariert mit Bravour. Unser Team war zwar um Struktur bemüht, fand aber seinen Rhythmus überhaupt nicht. Gerade das Mittelfeld war über weite Strecken des Spiels nicht existent. Lediglich in der 37. Minute mussten die Lustenau Fans nach einem Distanzschuss von Roman Hurka kurz die Luft anhalten, doch sonst war von unserem Team nicht viel zu sehen. In der 44. Minute war es Hüseyin Zengin der nach einer Ecke von links kurz vor der Pause zum 1:0 für die Hausherren traf.
Unser Team kam schwungvoll und mit einem ganz anderen Gesicht, als noch im ersten Durchgang, aus der Pause. Die Mannen um Trainer Jockl Baur waren wacher und aggressiver. So dauerte es nicht lange, bis die ersten Torchancen herausgespielt wurden. Immer wieder versuchten Cornelius Blank und Co. den Abschluss. Die Tormöglichkeiten waren absolut da, nur fehlte es an Präzision im Abschluss. Nach gut 20 Minuten flachte die Drangphase von unserem Team jedoch zunehmen ab, und es war der FC Lustenau, der nun mehr und mehr das Zepter in die Hand nahm. Gerade zwischen der 73. und 77. Minute vergaben die Lustenauer drei 100% Chancen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das zweite Tor fallen sollte. Und so war es auch in Minute 81 Philipp Hagspiel, der mit einem satten Schuss in Kreuz-Eck das 2:0 für den FC Lustenau markierte. Die Partie war nun mehr oder weniger entschieden. In der 91. Minute gelang unserem Martin Sinz nach einem Abwehrfehler der Lustenauer zwar noch das 2:1, aber viel mehr war an diesem insgesamt bitteren Samstag für unser Team leider nicht drinnen.
Weiter geht es am kommenden Samstag beim Saisonfinale im Alpenstadion. Hier hat unser Team dann nochmals die Chance die Saison mit einem Sieg positiv zu beschließen. Die Mannschaft wird alles daran setzen, das letzte Heimspiel zu gewinnen um dann mit den Fans einen gebührenden Saisonabschluss feiern zu können.
Der Termin für die letzte Runde ist am Samstag, den 17.06.
Die Anstoßzeiten sind dann wie folgt:
14.45 Uhr: Fliesen Heim FC Sulzberg 1b – SPG Buch 1c
17.00 Uhr: Fliesen Heim FC Sulzberg – SV Gaissau
Im Anschluss an diese Spiele veranstalten wir unsere bereits legendäre Cocktail Party als Einstimmung auf den Sommer. Freuen sie sich auf leckere Cocktails und coole Musik.
Wir würden uns sehr freuen, sie zum letzten Heimspiel in dieser Saison im Alpenstadion begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.