Erfolgsserie im Eins geht weiter

Seit nunmehr 7 Spielen ist die Mannschaft von Trainer Michael Fink ungeschlagen. Am vergangenen Samstag konnte man einen schwer erarbeiteten 4-2 Erfolg in Kennelbach einfahren.

Es fing gut an für unser Eins bei widrigen äußeren Umständen in Kennelbach, Bereits nach 5 Minuten brachte Kapitän Stefan Eienbach unsere Farben mit 1-0 in Front. Diese frühe Führung gab natürlich eine gewisse Sicherheit und unsere Mannschaft konnte sich eine leichte Feldüberlegenheit erspielen. In der 41. Minute dann die kalte Dusche, als Oguz Özcan auf 1-1 für die Hausherren stellte. Es brauchte allerdings nur wenige Zeigerumdrehungen, bis Kevin Müller unsere Farben kurz vor dem Pausenpfiff wieder mit 2-1  in Führung schoss (44.). So ging es dann auch in die Pause. In Hälfte zwei gaben zunächst klar die Hausherren den Ton an und kamen in der 55. Minute zum verdienten Ausgleich durch Murat Dinc. In dieser Phase war das Glück auf unserer Seite, man hätte sich über einen Rückstand nicht beschweren dürfen. So war es wiederum Kevin Müller, der nach einem Konter, das Spiel in unsere Richtung drehte 3-2 (73.). Die Kennelbacher warfen nun alles nach vorne, konnten aber zum unserem Glück keinen Profit daraus schlagen. Ein schön vorgetragener Konter über Sandro Delfauro und Stefan Eienbach brachte dann letztlich in Form von Klaus Hirschbühl die Entscheidung 4-2 (90+2.).

Am Ende ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg für Coach Michael Fink und seine Mannschaft. Jetzt sind noch 2 Partien bis zur Winterpause zu absolvieren, am kommenden Samstag geht es nach Schwarzach und zum Abschluß ist der TSV Altenstadt zu Gast im Alpenstadion. Mal schauen ob die Serie bis dahin gehalten werden kann.

Aufstellung: TW Michael Feurle, 3 Sandro Delfauro, 8 Dietmar Spiegel, 9 Stefan Eienbach,  10 Fabian Giselbrecht, 11 Martin Sinz, 13 Klaus Hirschbühl, 17 Kevin Müller, 19 Johpan Wolf, 20 David Heidegger, 23 Marcel Praml

Ersatzbank: 6 Michael Fink, 5 Martin Gigler, 12 Raphael Knill

Auswechslungen: 80.: Raphael Knill für Fabian Giselbrecht 86.: Martin Gigler für Martin Sinz 90+3.: Michael Fink für Stefan Eienbach

Tore: 0:1: Stefan Eienbach (5.) 1:1: Oguz Özcan (41.) 1:2: Kevin Müller (44.) 2:2: Murat Dinc (55.) 2:3: Kevin Müller (73.) 2:4: Klaus Hirschbühl (90+2.)

Gelbe Karten:  69.: David Heidegger (Foul) 90+4.: Raphael Knill (Foul)

Zuschauer: 200 / Schiedsrichter: Bernd Böckle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.