Wieder keine Punkte

Am vergangenen Samstag gab es leider wieder keine Punkte für unser Eins. Mit 2-4 musste man sich dem FC Lustenau geschlagen geben. Unser 1b verlor denkbar knapp mit 1-2 gegen den FC Nenzing 1b.

Das Sulzberger Publikum bekam eine ordentliche Leistung unserer Jungs gegen den Tabellenführer aus Lustenau zu sehen. Mit viel Einsatz und Leidenschaft konnte man das Spiel eine knappe Stunde offen halten, danach kamen die Gäste doch noch zu einem verdienten 4-2 Erfolg. Die Lustenauer legten los wie die Feuerwehr und hatten bereits zu Beginn sehr gute Einschußmöglichkeiten, welche aber zunächst noch ungenutzt blieben. In der 16. Minute war es dann soweit, Zengin staubte aus 5 Metern zum 0-1 ab. Nur wenige Minuten später das 2-0 für die Gäste, Torschütze war abermals Zengin (22.). Man musste schon das schlimmste befürchten, doch weit gefehlt. Nun begann die stärkste Phase unserer Mannschaft, zuerst vollendete Patrick Eller nach feinem Zuspiel von Martin Sinz, freistehend vor dem Gästekeeper zum 1-2 (28.), kurz darauf war es Azim Aydin der den Ausgleichstreffer markieren konnte 2-2 (37.). Mit diesem Unentschieden ging es in die Pause. Nach der Halbzeit waren es allerdings wieder die Gäste, die den Ton angaben. Bis zur 57. Minute konnten sich Stefan Eienbach und Co. schadlos halten, ehe Simon Häfele seine Farben wieder in Front schoß 2-3. Unsere Jungs hielten trotz des neuerlichen Rückstandes dagegen und stemmten sich gegen die Niederlage. Am Ende war es ein Konter in der Nachspielzeit, der das Spiel entschied 2-4 (90+2.).

Am Ende eine gute Leistung unserer Mannschaft, vor allem wenn man bedenkt, dass Trainer Michael Fink im Vergleich zur Vorwoche 4 Stammspieler ersetzen musste. So kam der erst 15-jährige Youngster Elias Baldauf zu seinem ersten Einsatz im Eins von Anfang an und der 16-jährige Maxi Baldauf kam zu einem Kurzeinsatz, wie alle anderen meisterten auch sie ihre Aufgaben sehr gut. Bravo Burschen, weiter so!

Ein großes Dankeschön geht auch nochmal an den Matchballsponsor, unsere Freunde der Fachschaft Chemie der Uni Konstanz, vielen Dank für eure tolle Unterstützung bei diesen widrigen Bedingungen. Wir freuen uns schon auf euren nächsten Besuch!

Bereits am kommenden Mittwoch steht das nächste Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Um 14.30 Uhr müssen unsere Jungs beim SK Meiningen ran, wieder eine schwere Aufgabe, die Meininger haben einen richtigen Lauf im Frühling und sind bereits bis auf den 5. Tabellenplatz vorgerückt.

Aufstellung: TW Michael Feurle, 3 Sandro Delfauro, 6 Azim Aydin, 7 Patrick Eller, 9 Stefan Eienbach, 11 Martin Sinz, 14 Elias Baldauf, 18 Alexander Epp, 19 Johpan Wolf, 20 David Heidegger, 23 Marcel Praml

Ersatzbank: ET Lucas Vögel, 4 Maximilian Baldauf, 12 Raphael Knill, 17 Kevin Müller

Auswechslungen:
67.: Kevin Müller für Marcel Praml
72.: Raphael Knill für Azim Aydin
87.: Maximilian Baldauf für Sandro Delfauro

Tore:
0:1: Hüseyin Zengin (16.) 0:2: Hüseyin Zengin (22.) 1:2: Patrick Eller (28.) 2:2: Azim Aydin (37.) 2:3: Simon Häfele (57.) 2:4: Kristijan Makovec (90+2.)

Gelbe Karten:
24.: Johpan Wolf (Unsportl.)
40.: Alexander Epp (Foul)
85.: Kevin Müller (Kritik)

Zuschauer: 250 / Schiedsrichter: Alexander Muxel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.