Auswärtssieg in Frastanz

Endlich die ersten 3 Punkte eingefahren, man konnte nach dem Schlusspfiff in Frastanz förmlich hören, wie unseren Spielern und Trainer Michael Fink ein riesengroßer Stein vom Herzen gefallen ist. Mit einem knappen 2-1 fuhren unsere Jungs den ersten Sieg seit dem 03.11.2018 ein. Unser 1b musste sich in einer guten Partie dem Tabellenführer aus Mellau knapp mit 1-3 geschlagen geben, zeigte aber wieder einer gute Leistung.

Die Zuschauer in Frastanz bekamen bei ungemütlichen äußeren Bedingungen ein kampfbetontes und spannendes Match zu sehen. Die Hausherren waren zu Beginn klar spielbestimmend, konnten aber aus den klaren Chancen keinen Nutzen ziehen. Erst in der 26. Minute war es Marjanovic, der sich nach feinem Zuspiel freistehend vor Michael Feurle nicht zweimal bitten ließ und zum 1-0 für Frastanz einschoß. Man musste auf Sulzberger Seite bereits schon wieder das Schlimmste befürchten, doch unsere Jungs ackerten und kämpften sich in diese Partie zurück. Nach einem weiten Abschlag von unserem Goalie Michael Feurle, legte Martin Sinz den Ball mustergültig in den Lauf von Patrick Eller, der zum 1-1 vollstreckte (39.). Nur wenige Minuten später war es eine schöne Kombination im Mittelfeld von der aus der Ball zu Stefan Eienbach gelangte, dieser suchte und fand wiederum Patrick Eller, welcher aus 10 Metern unhaltbar zum 2-1 einschob (44.).
In der zweiten Hälfte ging es rauf und runter, beide Teams spielten voll auf Sieg. Die Frastanzer setzten unsere Defensive ein ums andere Mal ordentlich unter Druck, aber ohne Erfolg. Mit viel Wille, Einsatz und Leidenschaft konnten wir die knappe Führung über die Zeit retten und feierten den ersten Dreier im Frühjahr. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel bei Mannschaft und Trainer natürlich riesengroß, ein Kompliment an unsere Jungs für die gezeigte Leistung!

Wieder mit knappem Kader mußte unser 1b zum Tabellenführer nach Mellau reisen. Die Mannschaft um Kapitän Aron Kirmayr zeigte keinen Respekt und ging nach starkem Beginn durch Maxi Baldauf in Führung. Kurz darauf mussten wir durch eine sehr fragwürdige Abseitsentscheidung das 1:1 hinnehmen.
Noch vor der Halbzeit ging Mellau durch eine Unachtsamkeit 2:1 in Führung. Die von Trainer Egon Vögel gut eingestellt Truppe hielt mit viel Kampf und Einsatz lange dagegen. Mellau scheiterte doch mehrmals am gut agierenden Torwart Lukas Vögel und mußte nur noch durch ein Traumtor aus 30m das 3:1 hin nehmen.
Auf den zuletzt gezeigten Leistungen kann sicher aufgebaut werden und das stimmt zuversichtlich für die nächsten schweren Partien.

Am kommenden Samstag geht es für unser 1b gegen den SCM Vandals, unser Eins hat den FC Hard zu Gast.

Aufstellung: TW Michael Feurle, 3 Sandro Delfauro, 4 Tobias Vögel, 7 Patrick Eller, 9 Stefan Eienbach, 11 Martin Sinz, 13 Klaus Hirschbühl, 16 Robert Schellander, 19 Johpan Wolf, 20 David Heidegger, 23 Marcel Praml

Ersatzbank: ET Martin Gigler, 6 Azim Aydin, 12 Raphael Knill, 14 Michael Fink

Auswechslungen:
83.: Raphael Knill für Patrick Eller
88.: Azim Aydin für Stefan Eienbach
90+3.: Michael Fink für Martin Sinz

Tore:
1:0: Igor Marjanovic (26.) 1:1: Patrick Eller (39.) 1:2: Patrick Eller (44.)

Gelbe Karten:
8.: Stefan Eienbach (Foul)
36.: David Heidegger (Foul)
62.: Klaus Hirschbühl (Foul)
89.: Tobias Vögel (Foul)

Zuschauer: 200 / Schiedsrichter: Drago Jankovic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.