Abbruch der Frühjahrssaison 2020

Liebe FCS Familie,

wie manche schon vermutet haben, wurde gestern über die Medien der ÖFB Entscheid veröffentlicht, dass alle Amateurligen für die laufende Spielsaison ohne sportliche Wertung abgebrochen werden.

Zumindest diejenigen, die bis zum Schluss gehofft haben, dass die sportliche Entscheidung auf dem Platz getroffen werden kann, auch wenn das ein langes Zuwarten bedeutet hätte, wurden somit enttäuscht.

Diese Entscheidung betrifft alle Vereine abwärts von Regionalligen bis über zum ganzen Nachwuchsspielbetrieb. Somit gibt es für die laufende Saison keine Spiele, keine Meister, keinen Cupsieger sowie Auf- und Absteiger in allen Ligen.

Ebenfalls aus diesem Entscheid herauszulesen war, dass ein Start für die kommende Saison erst in Abhängigkeit zu den Vorgaben der Bundesregierung stattfinden kann.

Was die kommende Saison nun für uns Vereine alles mit sich bringt, oder wie und wann überhaupt gestartet werden kann, müssen wir wohl noch eine ganze Zeit zuwarten und das Beste hoffen.

Eurer Vorstand des Fliesen Heim FC Sulzberg

 

Presseaussendung von Präsident Dr. Horst Lumper vom 16.04.2020

Liebe Fußballfreunde,

wie die meisten von euch sicherlich aus den Medien erfahren haben, gab es aufgrund der aktuellen Regierungsvorlagen weitreichende Beschlüsse des ÖFB Präsidiums. Ich möchte euch die wesentlichen Punkte zur Kenntnis bringen:
•  Alle Bewerbe mit Ausnahme der beiden höchsten Männer-        Spielklassen werden beendet (ob und in welcher Form die beiden höchsten Spielklassen fortgeführt werden hat die Liga selbst zu entscheiden)
•  Die Bewerbe in den Amateurligen (auch Frauen BL) werden nicht gewertet, d.h. es gibt keinen Meister oder Cupsieger, es gibt auch keinen Auf- oder Absteiger!
• Die Saison 2020/2021 wird mit den Vereinen (in den entsprechenden Ligen) gespielt, die für die Saison 2019/2020 qualifiziert waren.
• Das ÖFB Cupfinale wird schnellstmöglich (wahrscheinlich Klagenfurt) gespielt.
• Über den Beginn der Bewerbe 2020/2021 wird unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben entschieden.
• Ein Mannschaftstrainingsbetrieb der Vereine In Landesverband ist bis auf weiteres nicht möglich.
• Die Startplätze für den ÖFB CUP (aber nur jene, die den jeweiligen Landesverband betreffen) werden vom Landesverband vergeben.

Ich bin mir völlig bewusst, dass die gefassten Beschlüsse für den einen oder anderen Verein enttäuschend sind (vor allem werden es jene Vereine sein, die derzeit an der Spitze der jeweiligen Liga stehen). Dennoch ersuche ich um Verständnis für die Maßnahmen. Aufgrund der völlig neuen und nicht vorhersehbaren Situation musste eine Entscheidung getroffen werden.
Bitte beachtet auch, dass ich euch die Richtlinien über Unterstützung für Sportvereine umgehend nach Erhalt übermitteln werde; ich gehe davon aus (so wurde es jedenfalls kommuniziert) das prinzipiell jeder Sportverein ein Ansuchen für finanzielle Unterstützung stellen kann (evtl. Härtefonds) .

Zuletzt wünsche ich euch allen vor allem Gesundheit – Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam die schwierige Situation meistern werden. Ich freue mich daher bereits jetzt auf ein hoffentlich gesundes Wiedersehen am Sportplatz. Sollte es irgendwelche neuen Entwicklungen geben so wird euch die Geschäftsstelle des VFV umgehend informieren.
Bleibt gesund!!

Mit sportlichen Grüßen
Dr. Horst Lumper, Präsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.